Leben im Kloster

 

 

Der heilige Benedikt bezeichnet das Kloster als "Schule für den Dienst des Herrn" . Diese Schule, die am Anfang oft rau und hart sein kann, soll uns zur Weite des Herzens und zur Gottesliebe führen (Vgl. Regel, Prolog). Unser Leben ist geprägt von zwei Polen; einerseits sind das Gemeinschaftsleben und die schwesterliche Liebe bedeutsam, andererseits die Einsamkeit, die für Gott empfänglich machen will. Wir Cistercienserinnen von Lichtenthal leben in der Begegnung miteinander, mit Besuchern und Gästen, mit Schülerinnen und Schülern, mit Angestellten und Kollegen.

Der Alltag unserer Gemeinschaft spielt sich weitgehend im Inneren des Klosters, der Klausur, ab. Die Klausur dient nicht dazu, uns von der Außenwelt abzutrennen, sie bereitet uns vielmehr den Raum der Stille, der Sammlung und die Atmosphäre des Gebetes. Sie hilft uns, zu uns selbst zu kommen und den Menschen im Gebet nahe zu sein.

Das Schweigen hilft, in der Stille zu bleiben. Die Schlichtheit eines einfachen Lebensstils hält den Blick auf Gott frei. Mitten im Alltag mit seinen immer gleichen Aufgaben und Pflichten, mitten im Umgang mit den Mitschwestern bewährt sich die Liebe zu Christus. Gebet, geistliche Lesung und Arbeit bestimmen den klösterlichen Tagesrhythmus nach der Benediktsregel. Dabei steht die Liebe immer im Mittelpunkt, zuerst die Liebe zu Christus, "dem nichts vorgezogen werden" darf (Regel Kap. 4,21 und Kap. 72) und ebenso die Liebe zueinander.

Schwestern im Kreuzganggärtle

 

Dem Gebet nichts vorziehen
 
   
  Wenn die Glocke ruft... 

Ein Tag im Kloster

sonntags werktags
5.30 Matutin,
Frühstück
5.00 Matutin,
Laudes
7.15 Laudes Betrachtung
8.45  Terz 7.00  Terz
9.00 Eucharistiefeier   7.15 Eucharistiefeier
10.00 Betrachtung 8.00 Frühstück
geistliche Lesung geistliche Lesung
9.00 Arbeitszeit
11.45 Sext und Non 12.45 Sext und Non
12.00  Mittagstisch 13.00  Mittagstisch
Erholungszeit Erholungszeit
14.30 Arbeitszeit
17.00 Vesper 17.00 Vesper
17.45 Abendtisch 18.00 Abendtisch
Rekreation Rekreation
19.15 Komplet 19.15 Komplet
nächtliches Stillschweigen nächtliches Stillschweigen
 

 

Weitere Informationen zum Thema:

Leben im Kloster
Das Stundengebet
Unsere Gemeinschaft
Ora et labora - Bete und arbeite
Der Weg ins Kloster

 

 

Home     Spiritualiät     Leben im Kloster     Geschichte     Gottesdienste     Konzerte     Plan der Site     Kontakt     Impressum

Haftungsausschluss für die gesamte Homepage