Gottesdienste in der Klosterkirche

 

   
 
 

Feier der hl. Eucharistie

 

Sonn- und Feiertage

9.00 Uhr

 

Montag und Mittwoch

17.30 Uhr
(Ausnahmen in der aktuellen Gottesdienstordnung)

Dienstag, Donnerstag, Freitag, Samstag

7.15 Uhr


Beichtgelegenheit

samstags

16.00 Uhr

Gelegenheit zur Feier der Versöhnung (Beichte) auch nach Absprache über die Klosterpforte
Tel.: 07221/504910
 

Aktuelle Gottesdienste:

Juli 2019

August 2019

September 2019

Weitere Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit Baden-Baden

 

 

Stundengebet

 
 

Zu folgenden Gebetszeiten der Schwestern ist die Klosterkirche geöffnet.
Die Schwestern feiern ihr Chorgebet auf der Nonnenempore.
Zur Laudes und Vesper liegen Hefte mit Übesetzungen auf.

 
 

Laudes


    sonntags:
7.15 Uhr

Terz

 

    sonntags:
8.45 Uhr
    werktags:
7.00 Uhr

Sext und Non

 
    sonntags:              

11.45 Uhr

    werktags:

12.45 Uhr

 

Vesper

17.00 Uhr

   

 

Sonntage des Eucharistischen Gebetes

von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr.
Die Zeit der stillen Anbetung endet mit der Vesper.

"Friede diesem Haus!" (Lk 10,5)

Als Jesus seine Jünger aussandte, sagte er zu ihnen: "Wenn ihr in ein Haus kommt, so sagt als Erstes: Friede diesem Haus! Und wenn dort ein Sohn des Friedens wohnt, wird euer Friede auf ihm ruhen; andernfalls wird er zu euch zurückkehren" (Lk 10,5-6)."Frieden zu bringen steht im Mittelpunkt der Sendung der Jünger Christi. Das 'Haus', von dem Jesus spricht, ist jede Familie, jede Gemeinschaft, jedes Land. Es geht auch um unser 'gemeinsames Haus', um den Planeten, den Gott uns als Lebensraum zugewiesen hat und für den wir achtsam Sorge tragen sollen." (Papst Franziskus zum 1. Jan. 2019) Inständig um Frieden zu beten im Blick auf die Dramen und Gewalttaten der Menschheitsgeschichte, ist die Aufgabe jedes Christen.

Termine im Jahr 2019             diese Seite drucken

  6. Januar 2. Juni 6. Oktober
3. Februar 7. Juli 3. November
3. März 4. August 1. Dezember
7. April 1. September  

 

Die Frucht des Gebetes ist der Glaube,
die Frucht des Glaubens ist die Liebe,
die Frucht der Liebe ist das Dienen.

Mutter Teresa


 

 

Home     Spiritualiät     Leben im Kloster     Geschichte     Gottesdienste     Konzerte     Plan der Site     Kontakt     Impressum

Haftungsausschluss für die gesamte Homepage