Gottesdienste in der Klosterkirche

 

   
 
 

Feier der hl. Eucharistie

 

Sonn- und Feiertage

9.00 Uhr

 

Montag und Mittwoch

17.30 Uhr
(Ausnahmen in der aktuellen Gottesdienstordnung)

Dienstag, Donnerstag, Freitag, Samstag

7.15 Uhr


Beichtgelegenheit

samstags

16.00 Uhr

Gelegenheit zur Feier der Versöhnung (Beichte) auch nach Absprache über die Klosterpforte
Tel.: 07221/504910
 

Aktuelle Gottesdienste:

Oktober 2018

November 2018

Weitere Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit Baden-Baden

 

 

Stundengebet

 
 

Zu folgenden Gebetszeiten der Schwestern ist die Klosterkirche geöffnet.
Die Schwestern feiern ihr Chorgebet auf der Nonnenempore.
Zur Laudes und Vesper liegen Hefte mit Übesetzungen auf.

 
 

Laudes


    sonntags:
7.15 Uhr

Terz

 

    sonntags:
8.45 Uhr
    werktags:
7.00 Uhr

Sext und Non

 
    sonntags:              

11.45 Uhr

    werktags:

12.45 Uhr

 

Vesper

17.00 Uhr

   

 

Sonntage des Eucharistischen Gebetes

von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr.
Die Zeit der stillen Anbetung endet mit der Vesper.

„Er erleuchte die Augen eures Herzens, damit ihr versteht, zu welcher Hoffnung ihr durch ihn berufen seid.“ (Eph 1,18)

Im Jahr der Jugendsynode, zu der Papst Franziskus für Herbst 2018 eingeladen hat, möchten wir an den Anbetungssonntage besonders für die jungen Menschen beten. Für alle, die auf der Suche nach ihrer Berufung sind, die sich mit Engagement für eine Erneuerung der Kirche einsetzen, die sich vom Wort und Geist leiten lassen und gute Begleiter brauchen, die Freude haben am gemeinsamen Beten und Feiern und die auch viele Fragen haben, Kritik üben und etwas verändern wollen. Unterstützen wir mit unserem Gebet in der Stille das Anliegen des Papstes, der die Jugendlichen auffordert: „Auch die Kirche möchte Eure Stimme hören, auf Eure Sensibilität, auf Euren Glauben, ja auch auf Eure Zweifel und Eure Kritik.“

Termine im Jahr 2018              diese Seite drucken

  7. Januar 3. Juni 7. Oktober
4. Februar 1. Juli 4. November
4. März 5. August 2. Dezember
8. April 2. September  

 

Die Frucht des Gebetes ist der Glaube,
die Frucht des Glaubens ist die Liebe,
die Frucht der Liebe ist das Dienen.

Mutter Teresa


 

 

Home     Spiritualiät     Leben im Kloster     Geschichte     Gottesdienste     Konzerte     Plan der Site     Kontakt     Impressum

Haftungsausschluss für die gesamte Homepage