Psychotherapeutische Praxis im Kloster

 

 

Einer trage des anderen Last;
so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.

Galaterbrief 6,2

 


Privatpraxis für Psychotherapie, Traumabehandlung und
Beratung in Lebenskrisen

Sr. M. Wiltrud Maag

Diplom-Psychologin,
Approbation als Psychologische Psychotherapeutin

für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie.

Weiterbildung in Traumatherapie, EMDR (= Eye Movement Desensitization and Reprocessing) und Brainspotting

Lehrherapeutin für Katathym-Imaginative Psychotherapie (Therapie mit Tagträumen und Malen)

Gruppentherapie

Hauptstraße 40 (Klosterplatz), 76534 Baden-Baden


Beratung      Psychotherapie    Kontakt      Kosten 

"Therapeutisch begleitete Auszeit" 



Beratung

Beratung / Coaching / Online-Coaching in Lebenskrisen, Lebensumbrüche durch Krankheit, Tod eines geliebten Menschen, Trennung oder beruflichen Neuanfang.

Begleitung in Glaubens- und Sinnkrisen, Gewissenskonflikten, religiösen Zwängen.


Wann ist eine Psychotherapie sinnvoll?

Viele psychische Beschwerden im Laufe ihres Lebens können durch die eigenen Selbstheilungskräfte und die Unterstützung vertrauter Menschen im privaten Umfeld gut bewältigt werden.

Manchmal gelingt dies nicht, und seelische Probleme werden belastend für die eigene Lebensbewältigung und das familiäre Umfeld. In diesem Fall kann die professionelle Hilfe durch eine Psychotherapie sinnvoll sein.

Dies gilt u.a. bei folgenden Problemen bzw. Störungen:

  • Depressive Störungen
  • Angststörungen
  • Stressbedingte Beschwerden / Burnout
  • Selbstwertprobleme
  • Beziehungsprobleme, familiäre Probleme
  • psychische Probleme von Alleinlebenden
  • psychische Probleme bei Krebsdiagnose und anderen körperlichen Erkrankungen
  • Psychische Probleme infolge von Behinderungen
  • Psychische Probleme im höheren Lebensalter
  • Psychosomatische Störungen / Somatoforme Störungen
  • spezifische Frauenleiden (z.B. nach Fehlgeburt, Schwangerschaftsabbruch oder unerfülltem Kinderwunsch)
  • langanhaltendende Trauerreaktionen
  • ....

Die Traumatherapie findet Anwendung bei Traumafolgestörungen (PTBS = Posttraumatische Belastungsstörung) z.B. nach sexuellem Missbrauch, Unfall, Überfall, Naturkatastrophen.

nach oben

"Therapeutisch begleitete Auszeit"

Das Kloster bietet die Möglichkeit an, eine Zeit der Erholung im Gästehaus mit einer Kurztherapie zu kombinieren.

Erweitertes Angebot für eine individuelle Auszeit mit qualifizierter Begleitung. hier mehr

nach oben

Kontakt

Sr. M. Wiltrud Maag
Hauptstraße 40 (Linie 201, Haltestelle Klosterplatz)
76534 Baden-Baden

Tel: 07221 3731313 
E-Mail: praxis@abtei-lichtenthal.de

Termine nur nach Vereinbarung.
Bitte nutzen Sie auch den Anrufbeantworter oder E-Mail.

Neue Telefonzeiten:

Montag und Mittwoch:  18.20 - 18.50 Uhr



Kosten

Das Honorar für die Beratungsgespräche und die Therapiesitzungen während einer "Therapeutisch begleiteten Auszeit" wird individuell vereinbart. Soziale Notlagen werden berücksichtigt.

Kirchliche Mitarbeiter können in einigen Diözesen Zuschüsse für Beratungssitzungen/Coaching, für psychotherapeutische Begleitung oder für eine Auszeit einen Zuschuss beantragen.

Finanzierung einer Psychotherapie  

Meine Praxis führe ich als Privatpraxis.

Private Krankenkassen übernehmen die Kosten einer Psychotherapie je nach Vertrag ganz, teilweise oder gar nicht. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, dass Sie sich vor dem ersten Termin über die Modalitäten Ihres Vertrages informieren.

Beihilfefähige Patienten haben i. d. R. eine zusätzliche private Krankenversicherung abgeschlossen, um den Anteil der Kosten, der durch die Beihilfe nicht übernommen wird, zu versichern. Bei einer psychotherapeutischen Behandlung schließt sich die jeweilige private Krankenversicherung meist der Befürwortung der Therapie durch die Beihilfestelle an und übernimmt den ihr zukommenden Kostenanteil. Dennoch ist es immer sinnvoll, sich über die Modalitäten des Vertrages der Privaten Krankenversicherung zu informieren.

Selbstzahler: Patienten, die gesetzliche oder private Krankenversicherung nicht in Anspruch nehmen möchten, können die Therapiekosten selbst übernehmen.

nach oben

 























 

 
   

 

Home     Spiritualiät     Leben im Kloster     Geschichte     Gottesdienste     Konzerte     Plan der Site     Kontakt     Impressum

Haftungsausschluss für die gesamte Homepage